Berlin Heijo!!!

Tonnenweise Süßigkeiten flogen über den Ku’damm bei traumhaften Wetter. Weit über 250.000 Party People in bunten Kostümen feierten auf den Straßen Berlins. Dutzende Festwagen, Vereine und Musikgruppen sorgten für eine der fettesten Party überhaupt. Ausnahmezustand in der Hauptstadt! Denn es hieß wieder: Berlin Heijo! Zeit für Karneval in Berlin! 

Am 19. Februar 2017 war es soweit: die rund vier Kilometer lange Partymeile in Berlin kam wieder so richtig in Fahrt! Mit einem Ziel: der enorme Andrang von 2016 sollte in den Schatten gestellt werden. Denn es gab ein Jubiläum zu feiern. Bereits zum 15. Mal sollte der Hauptstadtzug 2017 für Jung und Alt durch die Stadt rollen! Rund 70 Gruppen, Vereine und Garden mit ca. 2.000 Teilnehmern sorgten auf dem Zugweg auf dem Ku’damm für Stimmung und Radau.

Knapp 250.000 Karnevalfans säumten links und rechts den vier kilometerlangen Zug auf dem Berliner Ku’damm. Für Riesenstimmung sorgten rund 70 Gruppen, Vereine und Garden mit über 2.000 Teilnehmern. Bei erstklassigem Karnevalswetter regnete es über 30 Tonnen Kamelle.
„Die Leidenschaft, Süßigkeiten zu fangen, ist bei den Berlin besonders groß“, freut sich Björn Lindert, Geschäftsführer von Deiters, dem Marktführer im Bereich Karnevalskostüme. Von Jahr zu Jahr würden sich auch immer mehr Menschen verkleiden und beim Hauptstadtzug mitmachen, so Lindert.
Eine Besonderheit in diesem Jahr: Zu Beginn wurde der Hauptstadtzug von Erzbischof Heiner Koch gesegnet. Um punkt elf Uhr elf setzten sich dann die Karnevalisten am Adenauerplatz in Bewegung. Am Breitscheidplatz ein Moment der Stille. Aus Respekt vor den Opfern des Terroranschlages im Dezember vergangenen Jahres zog der Zug schweigend an der Gedächtniskirche vorbei.

Kinderdreigestirn

In der Session 2016-2017 wird es erstmalig in Berlin ein Kinder-Dreigestirn geben. Die Kinder, alle sind aktiv bei den KarnevalKidsBerlin, hatten selbst die Idee zu dieser Aktion – sie haben sich quasi „beim Tanz gefunden und zum Dreigestirn verbunden“. Prinzessin Melina I., Bäuerin Celine und Berolina Serafina werden unterstützt von den Hofdamen Laura und Alicia, dem Standartenträger Nico und dem Tanzmariechen Lena.

Präsentiert werden sie bei ihren Auftritten vom Hofmarschall Dennis. Sie werden den Berliner Karneval hier vor Ort, im Land Brandenburg und auch im übrigen Bundesgebiet sicher hervorragend vertreten. Die Mitglieder des Berliner Drei-Gestirn und seines Hofstaates kommen aus drei Berliner Karnevalsvereinen:

Berliner Carnevals Verein 1968 e.V.
Prinzengarde der Stadt Berlin e.V.
Rosengarde Berlin e.V.

 

Weitere Informationen zum Kinderdreigestirn finden Sie hier.

Ihr möchtet 2018 mitgehen? Wir bieten Euch die Gelegenheit dazu!